Aktuelles

Pressemitteilung UTL 06.11.2017

Als Wolfgang Wilde, Geschäftsführer der UTL Verarbeitungs- und Dienstleistungs GmbH den Spendencheck umdrehte herrschte Sprachlosigkeit beim Grimmener Tafel e.V.. „Wir freuen uns riesig, noch nie haben wir in unserer Vereinsgeschichte seit 2005 eine so hohe Spende erhalten.“ Verrät Susanne Taraschinski, Leiterin der Grimmener Tafel sichtlich gerührt. Das Unternehmen UTL feierte am Wochenende mit einer Abendveranstaltung und einem Tag der offenen Tür die Einweihung des neuen Gewerbestandortes in Grimmen. Schon vorher stand fest, dass alle Einnahmen für den guten Zweck gespendet werden sollen. Bei Tombola, Auktion, Kuchenverkauf, Baggerfahren und vielen weiteren Stationen kamen so an beiden Tagen unglaubliche 19.578,00 € zusammen. Die Grimmener Tafel durfte sich über 8.289,00 € freuen. Der Betrag lässt alle positiv ins kommende Jahr blicken, denn beinahe alle laufenden Kosten können 2018 davon gedeckt werden. Ebenfalls 8.289,00 € bekam der Förderverein Kinderhospiz Leuchtturm e.V. in Greifswald überreicht. Der Vorstandsvorsitzende des Vereins Ewald Kruschel nahm seinen Spendencheck entgegen und weiß auch genau wofür er das Geld verwenden wird. „Wir träumen von der Errichtung eines stationären Kinderhospizes. Das ist ein sehr teures Vorhaben und noch ein langer Weg, aber jeden Cent legen wir dafür zurück.“ Derzeit betreut der Verein ambulant Familien von Kindern, die lebensverkürzt erkrankt sind. Nach der schicksalhaften Diagnose gerät die Welt der Betroffenen völlig aus den Fugen. Der Kinderhospizverein unterstützt bei Versorgung und Betreuung und entlastet damit alle Familienangehörigen. Dritter im Bunde der Spendenempfänger war Grimmens Bürgermeister Benno Rüster, der gemeinsam mit seiner Stellvertreterin Heike Hübner einen Check über 3.000,00 € entgegennahm. Mit dem Geld möchte die Stadt eine weitere Skulptur in Auftrag geben und die bereits vorhandenen Kunstwerke sinnvoll ergänzen. Holzbildhauer Raik Vicent wird dafür einen knienden Ritter anfertigen.

Allen Gästen des Tages der offenen Tür spricht die Firma UTL besonderen Dank aus. Rund 1000 Menschen besuchten am Samstag den neuen Standort „An den Kammern“ und erfreuten sich an dem dargebotenen Programm. Vor allem der Bagger-Wettbewerb spornte Groß und Klein gleichermaßen an. Es galt sowohl mit einem 8t, als auch einem 25 t Bagger vier Zylinder mit der Baggerschaufel in ein nur wenige Zentimeter größeres Gefäß zu versenken. Dem schnellsten Baggerfahrer winkte als Hauptpreis eine gesponserte 1kg Silbermünze mit einem Wert von mehr als 1000 €. Nur 5 Minuten und 21 Sekunden benötigte Frank Wichmann für die kniffelige Aufgabe und nahm stolz mit hochgestreckten Armen seine Silbermünze bei der Siegerehrung entgegen. Der 44-Jährige aus Deyelsdorf ist Baumaschinenführer und dadurch sicher auf dem Bagger unterwegs. Trotzdem hat er nicht wegen des Hauptpreises am Wettbewerb teilgenommen. „Als wir hörten, dass die 30 € Startgeld unter anderem an das Kinderhospiz gespendet werden, haben wir uns sofort entschieden mitzumachen.“ Neben den vielen Gästen des Tages der offenen Tür trugen auch etliche Unternehmen und Privatpersonen zu der hohen Spendensumme bei. Sie sponserten im Vorhinein tolle Preise für die Tombola und hochwertige Auktionsgegenstände oder überwiesen Spendenbeträge. Bei der Abendveranstaltung mit Staatssekretär Dr. Stefan Rudolph zeigten Sie sich über die Maßen spendenbereit und kauften fleißig Tombolalose und überboten sich gegenseitig bei der Auktion. All diesen liebenswürdigen Unterstützern dankt das Unternehmen UTL von ganzem Herzen.

Kontaktdaten:

Grimmener Tafel e.V.: Susanne Taraschinski Tel.: 0171 1138741
Förderverein Kinderhospiz Leuchtturm e.V.: Ewald Kruschel Tel.: 0170 8024994
UTL Marketing: Ulrike Baer Tel.: 0162 6156000


UTL feiert Tag der offenen Tür am 04.11.17

Im vergangenen Jahr ist UTL von Reinberg in das Gewerbegebiet „An den Kammern“ nach Grimmen gezogen. Damit die Menschen aus Grimmen und der Umgebung sich selbst ein Bild davon machen können, was aus dem ehemaligen Guts Gold-Gelände an den Kammern geworden ist, veranstaltet UTL am 04. November 2017 einen Tag der offenen Tür. Von 10 bis 16 Uhr sind alle Interessierten herzlich eingeladen einen wunderbaren Tag zu verbringen. Die Kleinsten dürfen auf der XL-Kinderbaustelle selbst zum Baumeister werden, Minibagger und Karussell fahren und sich auf der Baumeister-Hüpfburg austoben. Eine Bierfeuerwehr löscht den Durst und der Hunger kann mit Leckerem vom Grill und Schwein am Spieß bekämpft werden. Um 11 und 13 Uhr unterhält das Grimmener Blasorchester mit toller Musik und um 14 Uhr kommen bei einer Auktion Möbel, Gartenaccessiores und vieles mehr unter den Hammer. Zum Kräftemessen lädt das E-Cart-Geschicklichkeitsfahren und ein Baggerwettbewerb ein. Denn UTL sucht an diesem Tag den besten Baggerfahrer der Region. Kniffelige Aufgaben müssen mit dem Bagger absolviert werden und natürlich winken den Teilnehmern tolle Preise. Anmeldungen dafür können direkt vor Ort vorgenommen werden und der Parcours ist von 10 bis 15 Uhr geöffnet. Alle Einnahmen vom Tag der offenen Tür spendet die Firma UTL für den guten Zweck. Für je einen obligatorischen Euro gibt es Getränke, Essen und Kaffee & Kuchen. Mit dem Geld wird die Fertigung einer Skulptur für die Stadt Grimmen, die Grimmener Tafel und der Förderverein Kinderhospiz Leuchtturm e.V. in Greifswald unterstützt. UTL dankt vorab auch den zahlreichen Unternehmern, die bei der Durchführung des Tages der offenen Tür helfen.


Die Firma UTL Verarbeitungs- und Dienstleistungs GmbH unterstützt Griechenland beim Aufbau der Kreislaufwirtschaft.

Auf Initiative unseres ehemaligen Geschäftsführers Herrn Kurt-Jürgen Hille, wurde unter dem Dach der Deutsch-Griechischen Gesellschaft eine mehrtägige Informationsfahrt für griechische Bürgermeister und Behördenvertreter durchgeführt.
Thema war die Organisation der Abfallentsorgung in Deutschland. An mehreren Orten im Landkreis wurden die einzelnen Stationen der Müllverarbeitung vorgestellt.
Den Bericht des Nordmagazins über diese Informationsveranstaltung finden Sie >>HIER<<. (Dieser Link ist nur während der Dauer der Bereitstellung in der Mediathek des NDR gültig)

 

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Funktionalität und den Inhalt zu optimieren. Durch die Nutzung unserer Website wird der Verwendung von Cookies zugestimmt. Weitere Informationen zu Cookies und der Verwendung Ihrer Daten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.